Traumtänzer - 5. Internationales Theatertreffen Arnsberg

(c) teatron-theater.de

Bereits zum fünften Mal findet unter der künstlerischen Leitung des TEATRON THEATERs das internationale “Theatertreffen Arnsberg” statt. Freie professionelle Theatergruppen stellen ihre Arbeiten auf Arnsbergs Bühnen – der KulturSchmiede Arnsberg und dem Sauerlandtheater – vor. Besonderes Kennzeichen dieses Theaterfestivals waren von jeher die Genre übergreifenden Inszenierungen – so waren Sprechtheater, Figuren und Maskentheater, Straßentheater und Musikveranstaltungen Teil des Programms.

In diesem Jahr wird das Tanztheater den Schwerpunkt des Theaterfestivals bilden. Unter dem Titel “Traumtänzer” werden neben stark visuell geprägten Theaterformen auch mehrere Tanztheaterproduktionen zu sehen sein. Als “Poesie des Fußes” bezeichnete der englische Dichter John Dryden den Tanz. So entführen gerade die Tanztheaterproduktionen in eine Welt zwischen Verstand und Gefühl, zwischen Phantasie und Wirklichkeit, eben in die traumtänzerische Welt der Poesie …

Am Festival nimmt auch die seit Wochen im BOGEN probende Formation “Gruppe K” mit ihrer Bearbeitung des Kafka-Dramas “Der Gruftwächter” teil.

Infos unter www.teatron-theater.de

Ruhrwächter im Global Village

Gernot Disselhoff, Fotograf aus 59821 Arnsberg, hat die bemerkenswerte Fotografie eines “Ruhrwächters” bei www.fotocommunity.de online gestellt.

Ruhrwächter - (c) Gernot Disselhoff

DER BOGEN präsentiert KWANG-SUNG PARK

DER BOGEN zeigt KWANG-SUNG PARK

Auch Schauspieler Stephan Kampwirth wird Ruhrwächter

Ruhrwächter Stephan KampwirthStephan Kampwirth, einer der gefragtesten Schauspieler Deutschlands, ist ein waschechter “Neheimer Junge”.  Momentan verbringt er ein paar Urlaubstage im elterlichen Haus am Obenwerth, also quasi einen Steinwurf von der Ruhr entfernt.

Neheimer, Schauspieler und Ruhr-Anlieger: da ist ein Engagement als “Ruhrwächter” geradezu ein MUSS !

Entspannung vor dem nächsten Dreh [WP-online, 06.08.2009]

Peter Fox in Arnsberg-Herdringen: Verkehrsleitung für Konzertbesucher

Für das Peter-Fox-Konzert am 14.08.2009 am Schloss Herdringen (Arnsberg-Herdringen) wurden 19.000 Tickets verkauft. Um eine reibungslose An- und Abreise der Konzertbesucher zu gewährleisten, haben die Veranstalter sowie die Stadt Arnsberg Verkehrsleitpläne (Anfahrtsstrecken u. Parkplätze) online gestellt.

Das Veranstaltungsgelände selbst wird nicht per Pkw erreichbar sein. Die Straße “Zum Herdringer Schloß” wird an diesem Abend gesperrt sein. Der Transfer von den ausgewiesenen Parkflächen erfolgt durch Omnibusse.

Über Radio Sauerland werden auf der Frequenz 106,5 ständig aktuelle Informationen zu verfügbaren Parkplätzen gegeben.